HERGISWIL/STANS: A2 Richtung Süd wird nachts gesperrt

Weil verschiedene Tests im Kirchenwald- und Acheregg- und Loppertunnel sowie ein Einbau in der Galerie Hergiswil notwendig sind, muss die A2 Hergiswil–Stans Nord während mehreren Nächten gesperrt werden.

Drucken
Teilen

Vom 17. November bis 22. November wird die A2 in Richtung Süd (von Hergiswil bis Stans Nord) jeweils von 22.30 Uhr bis 5 Uhr gesperrt. Dies teilte das Bundesamt für Strassen (Astra) am Freitag mit. An der Galerie Hergiswil werde zudem das Schutzgerüstdach montiert und im Kirchenwaldtunnel werden Tests des mobilen Überleitungssystems in der Portalzone Stansstad durchgeführt.

Rauchversuche und Tests des Überleitungssystems
Für alle Arbeiten im Kirchenwaldtunnel und in der Vorportalzone Acheregg muss der Abzweiger A8/A2 Richtung Stans im Loppertunnel gesperrt werden. Daher ist die A2 zwischen Hergiswil und Stans Nord in folgenden Nächten jeweils von 22.30 bis 5 Uhr in beiden Richtungen gesperrt:

17./18 November
18./19. November
20./21. November.

Ausgeführt werden Rauchversuche im Kirchenwald- und Loppertunnel und Tests des mobilen Überleitungssystems Acheregg durchgeführt.

Einbau von Stahlträgern in die Galerie Hergiswil
Für den Einbau der Stahlträger in der Galerie Hergiswil muss die A2 zwischen Hergiswil und Stans Nord in folgenden Nächten von 22.30 bis 5 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt:

Vom 1. bis 6. Dezember
Vom 8. bis 10. Dezember.

Umleitungen sind signalisiert.

ana