HERGISWIL/STANS: Zwei Stürze fordern zwei Verletzte

In Hergiswil prallte ein Töfffahrer gegen einen Signalmasten. Wenige Zeit später stürzte ein Velofahrer in Stans.

Drucken
Teilen

Am Donnerstag fuhr ein Töfffahrer um 19.45 Uhr auf der Seestrasse in Richtung Horw. Beim Kreisel Schlüssel in Hergiswil kam er von der Fahrbahn ab. Er prallte gegen einen Signalmasten und stürzte. Dabei verletzte sich seine Beifahrerin erheblich, wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilte. Der Krankenwagen brachte die Verletzte ins Spital.

Am selben Tag war ein Velofahrer auf dem Veloweg des Quartiers St. Josef in Stans unterwegs. Um 20.20 Uhr stürzte er und zog sich erhebliche Verletzungen zu. Die Unfallursache ist noch nicht geklärt, wie die Nidwaldner Kantonspolizei mitteilte. Der Verletzte wurde vom Krankenwagen ins Spital transportiert.

pd/bb/bac