Hoher Sachschaden nach zwei Unfällen

Am Donnerstagmorgen haben sich in Stans und Beckenried Verkehrsunfälle ereignet. Verletzt wurde dabei niemand. Es entstand beträchtlicher Sachschaden.

Drucken
Teilen

Am Donnerstagmorgen hat sich in Stans auf der Ennetbürgerstrasse, Höhe Pilatuskurve, ein Verkehrunfall ereignet. Der Lenker eines ausländischen Personenwagens beabsichtigte von den Pilatusflugzeugwerken herkommend, bei der Verzweigung zur Ennetbürgerstrasse nach links in Richtung Ennetbürgen abzubiegen. Zur gleichen Zeit nahte aus Richtung Ennetbürgen kommend der Lenker eines vortrittsberechtigten Personenwagens. 

In der Folge kam es zwischen den beiden Fahrzeugen auf der Ennetbürgerstrasse zu einer massiven, seitlich/frontalen Kollision. Verletzt wurde niemand. Der
Sachschaden an den beiden total beschädigten Fahrzeugen beträgt zirka 55'000 Franken.

Kurz vor 08.00 Uhr hat sich in Beckenried auf der A2 auf dem Lehnenviadukt infolge Reifglätte ein Selbstunfall ereignet. Der Lenker eines Personenwagens, welcher auf dem Ueberholstreifen des Lehnenviaduktes Richtung Norden fuhr, kam infolge örtlicher Reifglätte mit seinem Fahrzeug ausgangs einer Rechtskurve ins Schleudern und kollidierte mit der linken Jerseymauer. Der Lenker konnte sein Fahrzeug danach auf dem Pannenstreifen anhalten. Verletzt wurde niemand. Der Sachschaden
beträgt zirka 16'000 Franken.

dko