Innerschweizer Musikfest in Hergiswil: Wie laufen die Vorbereitungen?

Vom 14. Juni bis 16. Juni steigt in Hergiswil das erste Innerschweizer Musikfest. An drei Tagen werden 47 Musikvereine im Schulhaus Grossmatt erwartet, das wegen Umbauarbeiten noch eine Grossbaustelle ist. In der Frage der Woche wollten wir von OK-Vizepräsident Christoph Marti wissen, wie die Vorbereitungen unter diesen speziellen Vorzeichen laufen.

Merken
Drucken
Teilen
Christoph Marti.

Christoph Marti.

«Wir liegen mit den Vorbereitungen absolut im Zeitplan. Ende Jahr lief die Anmeldefrist für die teilnehmenden Musikvereine ab – der provisorische Spielplan steht. Mit der Beteiligung von 2000 Musikanten und 47 Vereinen sind wir zufrieden. Da wir im Gegensatz zu anderen Musikfesten nicht auf die Grösse, sondern vielmehr auf Nähe und Persönlichkeit setzen, ist das Fest entsprechend konzipiert. So finden sämtliche Aktivitäten im Grossmatt-Schulhausareal statt. Bauchweh macht uns der grosse Umbau des Schulhauses nicht, da dieser spätestens bis zu unseren Aufbauarbeiten grösstenteils abgeschlossen ist. Wir sind hier mit der Gemeinde Hergiswil in einen sehr guten Austausch. Auch den Aussenplatz dürfen wir für unser grosses Festzelt benutzen. Er wird erst nach unserem Fest fertiggestellt.» (map)