Grosses Interesse am Weidli in Stans

Viele nutzten den Tag der offenen Türe der Stiftung Weidli, um einen Einblick in die verschiedenen Einrichtungen für Menschen mit einer Beeinträchtigung zu erhalten.

Drucken
Teilen
Philipp Odermatt erklärt Besucherinnen mit Stolz seine Arbeit. (Bild: PD)

Philipp Odermatt erklärt Besucherinnen mit Stolz seine Arbeit. (Bild: PD)

Rund 1000 Interessierte haben sich am vergangenen Samstag einen Einblick in die Werkstätte und die Hauswirtschaft, ins Wohnen und in die Tagesstätte der Stiftung Weidli Stans verschafft. Dies teilt die Institution mit. Dabei konnten die Besucher unter anderem erfahren, wie in der Stiftung gearbeitet wird und welche Aufgaben es gibt.

Der gegenseitige Austausch und das gemütliche Beisammensein seien im Zentrum des Tages gestanden. Die Stiftung Weidli bietet heute laut eigenen Angaben rund 140 Erwachsenen mit Beeinträchtigung aus der Region unterschiedliche Wohnformen, Arbeitsplätze und eine Tagesstätte an. (pd/red)

Das Weidli in Stans muss neue Nischen suchen

Die Stiftung Weidli möchte Menschen mit Beeinträchtigung einen geschützten Arbeitsplatz bieten und dabei konkurrenzfähig bleiben. Keine leichte Aufgabe in Zeiten von Terminstress und Digitalisierung.
Franziska Herger