Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Junge CVP lanciert Petition gegen Abbaupläne am Kollegi

Nach kritischen Äusserungen zum Wegfall von Schwerpunktfächern am Kollegi in Stans geht die Junge CVP nun noch einen Schritt weiter: Sie hat eine online-Petition lanciert.

Die Regierung will auf das Schuljahr 2019/20 die Schwerpunktfächer Latein, Wirtschaft und Recht sowie die Ergänzungsfächer Philosophie, Sport und Informatik aus dem Stundenplan des Kollegi in Stans streichen. Vor allem dass die Fächer Latein und Wirtschaft & Recht abgebaut werden, passt der Jungen CVP Nidwalden nicht. Nun hat die Jungpartei eine Petition gestartet, die verlangt, dass der Entscheid rückgängig gemacht wird. Den Schülern werde ein optimaler Anschluss zum Studium geraubt, schreibt die JCVP in einer Medienmitteilung. Weiter stehe die Streichung konträr zur Empfehlung der Gymnasialrektoren. (pd/red)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.