Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Jungsozialisten erobern den Kanton Nidwalden

Seit Samstag gibt es auch im Kanton Nidwalden eine Juso. Die Gründung liess sich der neue Präsident der Juso Schweiz, David Roth, nicht entgehen.
Die Co-Präsidenten der Juso Nidwalden, Mahir Suljovic (links) und Daniela Blättler, mit David Roth (rechts), Präsident der Juso Schweiz. (Bild: Kurt Liembd/Neue NZ)

Die Co-Präsidenten der Juso Nidwalden, Mahir Suljovic (links) und Daniela Blättler, mit David Roth (rechts), Präsident der Juso Schweiz. (Bild: Kurt Liembd/Neue NZ)

Der grosse Aufmarsch erstaunte. Gegen 150 junge Leute fanden am Samstagabend den Weg ins Chäslager, um bei der Gründung der Jungsozialisten Nidwalden (Juso) dabei zu sein. Das Co-Präsidium der neuen Partei bilden Mahir Suljovic und Daniela Blättler.

Auffallend dabei, wie gut vernetzt die Jusos sind. So waren auch Delegationen aus andern Kantonen zu Gast, so Paco Krummenacher und Meret Hodel von der Juso Obwalden, Fabian Rieder von der Juso Uri und Kristina Schüpbach vom Juso-Zentralsekretariat in Bern. Prominentester Gast war David Roth (25), der neue Präsident der Juso Schweiz. Auch sein Vorgänger, der streitbare Cédric Wermuth, wäre gerne nach Stans gekommen, war aber kurzfristig erkrankt.

Und David Roth geizte in seiner Rede nicht mit Beispielen, was in der Schweiz alles falsch laufe. Unter tosendem Applaus wetterte Roth gegen das politische Establishment und holte zum Rundumschlag gegen Daniel Vasella (Novartis) und andere Abzocker aus.

Kurt Liembd/bep

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.