KANTON NIDWALDEN: Das Amtsblatt wird im nächsten Jahr teurer

Die Nidwaldner Regierung hat die Abonnements- und Insertionspreise für das Jahr 2009 festgelegt.

Drucken
Teilen

Seit dem 1. Januar gilt das Amtsblatt gemäss Postgesetz nicht mehr als förderungsberechtigt, die Beiträge an die Posttaxen entfallen. Wie die Staatskanzlei Nidwalden mitteilt, steigen die Portokosten dadurch pro Abonnement um 11.60 Franken im Jahr.

Der Abonnementspreis für den amtlichen Teil des Amtsblattes beträgt neu 49 Franken. Mit der Anpassung um 11 Franken werde nicht der gesamte Mehrbetrag auf die Abonnenten überwälzt, die Restsumme wird laut Staatskanzlei vom Verlag Engelberger Druck AG getragen. Die Preise für die offiziellen Publikationen im amtlichen Teil wurden letztmals 2006 angepasst.

Zudem wird der Online-Zugriff über das Internet kostenpflichtig, heisst es weiter. Ein Online-Abo kostet 35 Franken. Dieser Preis entspriche ungefähr den reinen Produktionskosten. Ein einmaliger Zugriff wird analog zur Einzelnummer mit 1 Franken verrechnet.

ana