KANTON NIDWALDEN: Das Staatsarchiv hat einen neuen Leiter

Der 36-jährige Historiker Emil Weber hat heute die Leitung des Staatsarchivs von Hansjakob Achermann übernommen, der über 34 Jahre mit grosser Sachkompetenz für die Führung des Staatsarchivs verantwortlich zeichnete.

Drucken
Teilen
Emil Weber. (Bild pd)

Emil Weber. (Bild pd)

Emil Weber war bereits 1999 als wissenschaftlicher Archivar im Staatsarchiv Nidwalden tätig, teilt die Staatskanzlei Nidwalden mit. Er kenne somit Ziele und Aufgaben des Archivs.

Mit Weber können «die anerkannt hohe Qualität des Archivs und der Dienstleistungen der Mitarbeitenden» nahtlos gewährleistet werden. Emil Weber hat auch massgeblich am neuen Archivierungsgesetz mitgearbeitet, das noch dieses Jahr im Landrat behandelt und verabschiedet werden kann. Damit verfügen der Kanton, die Gemeinden und selbständigen Anstalten über moderne Rechtsgrundlagen, die auch den Bereich der elektronischen Verwaltung von Dokumenten und Prozessen abdecken und regeln.

ana