KANTON NIDWALDEN: Ein neuer Vorsteher für die Finanzkontrolle

Die Nidwaldner Regierung schlägt dem Landrat vor, Markus Renfer aus Rothenburg als neuen Vorsteher der Finanzkontrolle zu wählen. Er soll diese Funktion ab dem 1. November als Nachfolger von Pirmin Marbacher antreten.

Drucken
Teilen

Der 42-jährige Markus Renfer ist laut einer Medienmitteilung der Staatskanzlei Nidwalden Betriebsökonom HSG und ausgebildeter Wirtschaftsprüfer. Er verfügt über die Zulassung als Revisionsexperte und weist langjährige Erfahrung im Revisionsbereich aus.

Der verheiratete Familienvater soll sein Amt in einem 50 Prozent-Pensum auf den 1. November antreten. Ab dem 1. Januar 2009 wird er dem Kanton zu 100 Prozent zur Verfügung stehen.

ana