KANTON NIDWALDEN: Ferienhaus: Jetzt sind Makler an der Reihe

Das Ferienhaus Nidwalden in Contra (TI) wird verkauft, für 3,3 Millionen Franken. Alle Rettungsversuche sind gescheitert.

Drucken
Teilen
Das Nidwaldner Ferienheim in Tenero-Contra (TI). (Bild pd)

Das Nidwaldner Ferienheim in Tenero-Contra (TI). (Bild pd)

Bis zuletzt hoffte die Stiftung Kinderheim Nidwalden auf ein Wunder – doch es ist ausgeblieben. Wie die Stiftung mitteilt, verkauft sie deshalb die Liegenschaft mit Ferienhaus und Ristorante am Hang des Tessiner Doppeldorfes Tenero-Contra für 3,3 Millionen Franken. Mit dem Verkauf beauftragt worden ist die international tätige Immobilienmakler-Firma Remax.

Das Nidwaldner Ferienhaus besteht seit 1964. Über 35'000 Kinder und Erwachsene haben dort ihr Lager oder sogar ihre Seniorenferien verbracht. Während rund 40 Jahren war es im Besitz des Kantons Nidwalden.

Während Sanierungs-Arbeiten im Winter/Frühjahr 2005 traten massive Baumängel auf, was die geplanten Umbaukosten von 1,5 Millionen auf 2,8 Millionen Franken hochschnellen liess. Trotz Fundraising und Spenden sowie schwarzen Zahlen in der Betriebsrechnung kam das nötige Geld nicht zusammen, um die Zinslast tragen zu können.

Geri Wyss

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Dienstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.