KANTON NIDWALDEN: Grüne fordern mehr Lohn für Staatspersonal

Die Grünen Nidwalden wollen im Rahmen des Budgets 2011 die Löhne des Staatspersonals um 1,5 erhöhen. Der Regierungsrat beantragt eine Anpassung von 1 Prozent.

Drucken
Teilen

Der Nidwaldner Regierungsrat wollte ursprünglich die Löhne des Staatspersonals um 1,5 Prozent erhöhen. Aufgrund der verminderten Teuerungsprognose wird dem Landrat im Rahmen der Budget-Debatte vom 24. November 2010 aber bloss eine Anpassung von 1 Prozent beantragt, schreiben die Grünen Nidwaldnen in einer Medienmitteilung vom Montag. Die Grünen Nidwalden werden im Landrat beantragen, die Löhne für das Nidwaldner Staatspersonal wie ursprünglich vorgesehen um 1,5 Prozent zur erhöhen.

In den letzten Jahren hat der Kanton die Löhne des Staatspersonals nie auf Vorrat angepasst. Die gut begründeten Anträge des Regierungsrats wurden vom Landrat stattdessen eher noch mit einem tieferen Prozentsatz quittiert. Deshalb ist es nun angezeigt, für 2011 eine dem Trend und dem Markt entsprechende Lohnanpassung vorzunehmen, heisst es in der Mitteilung weiter.

pd/zim