KANTON NIDWALDEN: Nidwalden schafft Grundlagen für Naturpark

Soll ein Naturpark Urschweiz Tatsache werden, bedarf es Anpassungen im Naturgesetz. Der Kanton Nidwalden will nun vorspuren.

Drucken
Teilen

Der Nidwaldner Regierungsrat ging beim Naturschutzgesetz über die Bücher. Der Hintergrund: Es wurden rechtliche Grundlagen geschaffen, um überhaupt einen regionalen Naturpark Urschweiz in Nidwalden realisieren zu können. Dies heisse aber nicht, betont der Regierungsrat, dass ein solches Projekt nun auf jeden Fall verwirklicht wird. Die Stimmberechtigten der beteiligten Gemeinden haben zum Naturpark das letzte Wort – voraussichtlich im Herbst 2010. Zuerst werden sich aber die Landräte an ihrer Sitzung vom Mittwoch, 16. Dezember, mit den Rahmenbedingungen auseinandersetzen.

Parallel zu den Gesetzesänderungen wird das Projektgesuch für den Naturpark Urschweiz in Nidwalden und Uri vorangetrieben. Der Eingabetermin ans Bundesamt für Umwelt ist der 8. Januar 2010. Bis dahin soll auch die Trägerschaft für den Park vorbereitet werden.

Oliver Mattmann

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Freitag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.