KANTON NIDWALDEN: Pius Zängerle wird Spitalrats-Präsident

Per Ende Juni tritt Richard Bisig von seinem Amt als Nidwaldner Spitalratspräsident zurück. Sein Nachfolger im Amt wird Pius Zängerle.

Drucken
Teilen
Pius Zängerle. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

Pius Zängerle. (Bild Manuela Jans/Neue LZ)

Per Ende Juni treten Richard Bisig (Spitalratspräsident) und Landrat Norbert Furrer (Spitalrat) von ihren Ämtern im Spitalrat des Kantonsspitals Nidwalden (KSNW)zurück. Bisig gehörte dem Gremium als Präsident seit Sommer 2000 an, Norbert Furrer seit Mitte 2002, heisst es in einer Mitteilung der Staatskanzlei Nidwalden.

Als neue Mitglieder des Spitalrates hat der Regierungsrat den Landrat Niklaus Reinhard sowie Andreas Lauterburg gewählt. Zum neuen Spitalrats-Präsidenten hat der Regierungsrat Pius Zängerle gewählt. Der 47-Jährige ist seit Mitte Februar Mitglied des Spitalrates des KSNW. Der Amtsantritt erfolgt am 1. Juli.

ana