KANTONALBANK: Kreditkunden haben neuen Ansprechpartner

Die Nidwaldner Kantonalbank hat ein neues Geschäftsleitungsmitglied. Martin Barmettler wird per 1. Januar 2009 Segmentsleiter Kreditkunden.

Drucken
Teilen
Martin Barmettler. (Bild pd)

Martin Barmettler. (Bild pd)

Der Bankrat der Nidwaldner Kantonalbank (NKB) hat Martin Barmettler per 1. Januar 2009 zum neuen Segmentsleiter Kreditkunden und Mitglied der Geschäftsleitung ernannt, heisst es in einer Medienmitteilung der Bank. Der 39-Jährige wird damit Nachfolger von René Engelberger, der per Ende 2008 in den Ruhestand tritt.

Mit der Wahl von Martin Barmettler habe der Bankrat einen internen Kandidaten an die Spitze des Kreditkundengeschäfts berufen, heisst es weiter. Martin Barmettler verfüge nach Einsätzen in allen Geschäfts-Segmenten über eine breite Erfahrung im Bankwesen. Zurzeit ist er persönlicher Assistent des für das Kreditkundengeschäft verantwortliche Mitglied der Geschäftsleitung.

Seit Jahren bei der NKB angestellt
Seine Lehre als Bankkaufmann schloss er 1988 mit Erfolg bei der Nidwaldner Kantonalbank ab. Anschliessend folgte ein Sprachaufenthalt in London. Nach seiner Rückkehr im 1989 war Martin Barmettler in verschiedenen Funktionen als Kundenberater tätig. Ab 1999 leitete er während drei Jahren die NKB-Geschäftsstelle Buochs. Während dieser Zeit schloss er die Ausbildung zum Finanzplaner mit eidgenössischem Fachausweis erfolgreich ab. Seit 2002 ist Martin Barmettler im Kreditgeschäft tätig, übt Assistenz- und Stabsfunktionen aus und ist zuständig für komplexe Kreditgeschäfte.

Martin Barmettler sei mit der Nidwaldner Kundschaft bestens vertraut und verfüge als eidgenössisch diplomierter Bankfachexperte über gute Voraussetzungen, um das Kreditkundengeschäft der NKB in den nächsten Jahren weiter zu bringen, schreibt die Bank.

ana