Kantonsstrasse für eine Nacht gesperrt

Die Kantonsstrasse Hergiswil-Stansstad wird für eine Nacht gesperrt. Grund dafür ist der Abbruch der Auffahrtsrampen.

Drucken
Teilen

Am 13. Mai ist der Verkehr von der Pontonbrücke auf die Kantonsstrasse verlegt worden. Danach bauten Arbeiter dieses Provisorium ab. Wie das Bundesamt für Strassen (ASTRA) mitteilt, muss nun für den Abbruch der Auffahrtsrampen die Kantonsstrasse Hergiswil–Stansstad wie folgt gesperrt werden:

In der Nacht von Freitag, 1. Juli auf Samstag, 2. Juli , von 20 Uhr bis 5 Uhr.

Fussgänger und Radfahrer können die Baustelle jederzeit passieren. Der motorisierte Verkehr wird über die Nationalstrasse umgeleitet.

pd/ks