Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

KEHRSITEN: Alkoholisierte Velofahrerin baut Selbstunfall

Mit 1,2 Promille im Blut ist eine Velofahrerin in Kehrsiten gestürzt. Die 48-Jährige verletzte sich bei dem Selbstunfall schwer am Kopf und musste ins Spital gebracht werden.
In Kehrsiten kam eine alkoholisierte Velofahrerin von der Strasse ab und stürzte (Symbolbild). (Bild: Keystone)

In Kehrsiten kam eine alkoholisierte Velofahrerin von der Strasse ab und stürzte (Symbolbild). (Bild: Keystone)

Nach einem Selbstunfall musste eine 48-jährige Velofahrerin ins Kantonsspital Luzern gebracht werden. Die Zweiradlenkerin war am Samstagabend, zirka 19.40 Uhr, auf der Kehrsitenstrasse unterwegs. Im Bereich der Kirche kam die 48-Jährige von der Strasse ab und stürzte zu Boden, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt.

Mit erheblichen Verletzungen am Kopf musste die Frau hospitalisiert werden. Ein Atemlufttest bei der Verunfallten ergab einen Wert von über 1,2 Promille.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.