Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Bauarbeiten starten –Kehrsitenstrasse in Stansstad wird gesperrt

Am kommenden Montag beginnen die Arbeiten an der Kehrsitenstrasse. Begonnen wird mit der Bauetappe von der Dorfstrasse bis zur Kirchmatte. Der Verkehr wird für 6 bis 8 Wochen umgeleitet.
Philipp Unterschütz

Der Strassenbelag der Kehrsitenstrasse und die Werkleitungen werden durch den Kanton von der Dorfstrasse bis zur Einfahrt General-Guisan-Quai erneuert. Zugleich werden auch die Gehwege und die Trinkwasserleitung im Auftrag der Politischen Gemeinde Stansstad erneuert. Zum Abschluss der Arbeiten wird ein lärmmindernder Deckbelag der neusten Generation eingebaut. Die Reduktion der Lärmimmissionen dürfte für die Anwohner wahrnehmbar sein, schreibt die Baudirektion. Das Verkehrsregime bleibt unangetastet und damit auch die 30er-Zone. 1,2 Millionen Franken kostet das Sanierungsprojekt insgesamt.

Strassensperrung verkürzt Verkehrsbehindrungen

Aus Rücksicht auf die Badegäste werden die Arbeiten ins Winterhalbjahr 2018/19 gelegt. Die Bauarbeiten beginnen am Montag, 17. September und dauern voraussichtlich bis April 2019. In der ersten Bauetappe von der Dorfstrasse bis zur Kirchmatte wird die Kehrsitenstrasse für 6 bis 8 Wochen gesperrt. Die signalisierte Umleitung über die Kirchmatte ermöglicht eine rationelle Bauweise, was die Zeit der Verkehrsbehinderungen verkürzt.

Die Bauarbeiten der 2. und 3. Etappe von der Kirchmatte bis zum Gemeindesaal, respektive General-Guisan-Quai, werden mit einspuriger Verkehrsführung mit Lichtsignalanlage ausgeführt. Der Einbau des lärmmindernden Deckbelags wird voraussichtlich erst nach Abschluss der Hauptbauarbeiten Harissen-Kehrsiten ab 2020 vorgenommen. Die Bauarbeiten des Abschnittes Dorfstrasse bis General-Guisan-Quai wurden bewusst vorgezogen, da für das grosse Sanierungsprojekt Harissen-Kehrsiten ein Teil des General-Quisan-Quais als Installations- und Umschlagplatz für die Bauarbeiten zur Verfügung gestellt werden soll.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.