Kerns: alle sechs Bisherigen wiedergewählt – Stefan Flück ist neuer Gemeinderat

Der siebte Sitz im Kernser Gemeinderat ist wieder besetzt.

Matthias Piazza, René Meier
Drucken
Teilen
Stefan Flück (FDP)

Stefan Flück (FDP)

Bild: PD

Mit 1422 Stimmen haben die Kernser am Sonntag Stefan Flück in den Gemeinderat gewählt. Damit konnte die FDP den einzigen Sitz im siebenköpfigen Gemeinderat verteidigen. Er setzte sich gegen Irene Röthlin (parteilos, 956 Stimmen) und Isabella Kretz (SVP, 773 Stimmen) durch. «Ich bin selber überrascht über den grossen Vorsprung. Offenbar hat meine Person die Wähler überzeugt», so Flück, Inhaber eines Ingenieurbüros und Präsident der FDP-Ortspartei.

Die sechs bisherigen Kandidaten schafften das absolute Mehr von 1058 Stimmen problemlos: Marlies Durrer, Pius Hofer, Diana Zumstein (CVP); Elmar Stocker (CSP); Monika Ettlin (parteiunabhängig) und Beat von Deschwanden (SVP, Gemeindevizepräsident). 

Die Resultate im Detail: 

*
bisher im Amt.
gewählt
Pius Hofer
Pius Hofer *
CVP
1 714
Beat von Deschwanden
Beat von Deschwanden *
SVP
1 539
Diana Zumstein-Odermatt
Diana Zumstein-Odermatt *
CVP
1 510
Marlies Durrer
Marlies Durrer *
CVP
1 489
Monika Ettlin-Kellenberger
Monika Ettlin-Kellenberger *
parteiunabhängig
1 488
Stefan Flück
Stefan Flück
FDP
1 422
Elmar Stocker
Elmar Stocker *
CSP
1 353
Verfügbare Sitze: 7
Irene Röthlin
Irene Röthlin
parteilos
956
Isabella Kretz
Isabella Kretz
SVP
773
Absolutes Mehr
1 058 Stimmen

Am 15. März wählen die Kernser einen Gemeindepräsidenten, da durch den Rücktritt von André Windlin dieses Amt vakant ist.

Mehr zum Thema

Die FDP Kerns bangt um ihren Sitz

Mit André Windlin tritt das einzige FDP-Mitglied des Kernser Gemeinderats zurück. Sein Sitz ist auch bei den anderen Parteien begehrt.
Matthias Piazza

Nur in vier Obwaldner Gemeinden gibt es 2020 Wahlen

Wenn am 9. Februar nächsten Jahres die Gesamterneuerungswahlen für die Gemeinderäte stattfinden, gibt es in drei Gemeinden nichts zu entscheiden, weil alle Bisherigen wieder antreten und sich kein Herausforderer gemeldet hat. Die Gemeinderäte von Engelberg, Lungern und Sachseln - alle bisher - werden in stiller Wahl bestätigt.
Markus von Rotz