Kilometerlanger Stau wegen Auffahrkollision

Wegen einem Auffahrunfall im Kirchenwaldtunnel auf der A2 bei Hergiswil stauten sich die Autos auf einer Länge von bis zu vier Kilometern. Bei der Kollision wurde niemand verletzt, es entstand aber grosser Sachschaden.

Drucken
Teilen

Am Mittwoch, zirka um 14.30 Uhr, hat sich in der Nordröhre des Kirchenwaldtunnels bei Hergiswil eine Auffahrkollision zwischen zwei Autos ereignet. Wie die Nidwaldner Kantonspolizei meldet, waren die zwei Fahrzeuge auf dem Überholstreifen der A2 in Richtung Luzern unterwegs. Infolge einer Tunnelbaustelle hatte sich im ein Rückstau gebildet, weshalb sich auf beiden Fahrstreifen stockender, im Schritttempo fahrender Kolonnenverkehr gebildet hatte. Nachdem das vordere Auto wiederholt kurz anhalten musste, fuhr ein nachfolgendes Fahrzeug diesem ins Heck.

Infolge Baustelle und der nachfolgenden Kollision hatte sich über eine Stunde ein Rückstau von bis zu vier Kilometer gebildet.

pd/bep