KLEWENALP: Klewenalp-Stockhütte startet in Sommersaison

Die Bergbahnen Beckenried-Emmetten AG startet am Samstag in die neue Saison. Zwei Änderungen stehen dabei im Fokus.

Pd/Rem
Drucken
Teilen
Die Gondel fährt zur Klewenalp. (Bild: PD)

Die Gondel fährt zur Klewenalp. (Bild: PD)

Nach den obligaten Revisionsarbeiten an den Anlagen ist die Bergbahnen Beckenried-Emmetten AG bereit für die Sommersaison. Eine Analyse der Betriebszeiten hat ergeben, dass die Fahrten vor 8 Uhr zu wenig genutzt werden. «Kosten und Nutzen stehen in keinem Verhältnis», schreibt die Bergbahn in einer Mitteilung. Deshalb werden die Fahrten vor 8 Uhr eingestellt. Die erste Luftseilbahn verkehrt um 8.05 Uhr, alle 20 Minuten bis um 18.05 Uhr. Von Freitag-Sonntag wird zusätzlich um 20.05 Uhr ein Wochenendkurs angeboten. Somit kommt ab diesem Sommer ganzjährig nur noch ein Fahrplan zur Anwendung. Der Transport für die Schüler von Beckenried ist in einem speziellen Abkommen geregelt.

Der Murmeltierpark ist eine der Attraktionen auf der Klewenalp. (Bild: PD)

Der Murmeltierpark ist eine der Attraktionen auf der Klewenalp. (Bild: PD)

Nachdem Reto Roos, der bisherige Gastroleiter vom Berggasthaus Panorama sich selbstständig machte, übernimmt mit Mark Wyss eine neue Kraft die Führung des Gastrobetriebes der Bergbahnen. Mark Wyss bringt eine grosse Erfahrung in der Gastronomie mit. So war er in seiner bisherigen Laufbahn als selbstständig Erwerbender oder in leitender Funktion in verschiedenen Betrieben tätig. Mark Wyss ist verantwortlich für den Ganzjahresbetrieb Berggasthaus Panorama sowie im Winter für die Panorama-Schneebar.