KONTROLLE: Stansstad: Jeder Fünfte zu schnell unterwegs

Am Montagmorgen führte die Kantonspolizei während zweier Stunden auf der Stanserstrasse in Stansstad eine Geschwindigkeitskontrolle durch. Der schnellste Lenker war mit 80 statt 60 km/h unterwegs.

Drucken
Teilen

Obwohl der Streckenabschnitt zwischen Stansstad und Stans schon seit längerer Zeit mit einer Geschwindigkeitsbegrenzung von 60 km/h versehen ist, scheinen sich laut Polizeicommuniqué noch nicht alle Fahrzeuglenker daran gewöhnt zu haben. Von den gemessenen 1300 Fahrzeugen hielten sich rund 20 Prozent der Lenker nicht an die Limite. Das schnellste Fahrzeug passierte die Messstelle mit einer Geschwindigkeit von 80 km/h. Aufgrund der hohen Übertretungsquote werden auf diesem Streckenabschnitt weitere Geschwindigkeitskontrollen durchgeführt, wie es weiter heisst.

scd