Korporation Beckenried blickt auf erfolgreiches Jahr zurück

Die Beckenrieder Genossen durften von einer positiven Rechnung Kenntnis nehmen. 

Drucken
Teilen
20180929_Tourismusregion Klewenalp Ausblick vom Niederbauen auf Beckenried, Buochs udn Ennetbürgen

20180929_Tourismusregion Klewenalp Ausblick vom Niederbauen auf Beckenried, Buochs udn Ennetbürgen

(pd/mst) 150 neue Genossenbürger nahm die Korporation Beckenried im vergangenen Jahr neu auf. Total sind es nun 476 eingeschriebene Frauen und Männer. 75 davon nahmen an der vor Kurzem durchgeführten Frühjahrsgenossengemeinde teil, wie es in einer Mitteilung heisst. Sie wurde geleitet von Genossenvogt Martin Ambauen, welcher auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr der Korporation zurückblickte.

Kassier Erwin Gander präsentierte die Jahresrechnung, welche mit einem positiven Ergebnis von über 56 000 Franken (Vorjahr: 89 000 Franken) abschliesst. Ein Minus von fast 11 000 Franken erzielte hingegen der Wärmeverbund. Die Genossame im Betrag von 14 000 Franken geht laut dem Schreiben an drei Projekte auf der Klewenalp und beinhaltet vor allem Holzlieferungen. Dies für einen Holzunterstand bei der Grillstelle Ergglen, eine Holzliege und Material und Holzschnitzel für den neuen Spielplatz bei der Bergstation.