Kühlt Glace wirklich ab?

Drucken
Teilen

Wer mit Glace seinen Körper runterkühlen möchte, ist auf dem falschen Dampfer: Zwar hat man beim Essen vielleicht ein Frischegefühl, doch muss der Körper das Tiefkühlprodukt – Gleiches gilt übrigens auch für kalte Getränke – zuerst mal erwärmen. Konsequenz: Man schwitzt sogar noch mehr, so die Erklärung von Ernährungswissenschaftern. Nichts Neues: In warmen Gebieten wie etwa Nordafrika wird deshalb lauwarmer Tee serviert. Auch versorgt die Glace den Körper nicht mit ausreichend Flüssigkeit. Gut bei Hitze sind deswegen ungesüsste Säfte, Wasser, Melonen, Gurken etc. (pd/red)