Länderpark: Mehr Kunden seit dem Umbau

Genau vor einem Jahr wurde der erneuerte Länderpark in Stans eröffnet. Die Kosten von 150 Millionen Franken für den Umbai haben sich gelohnt.

Drucken
Teilen
Philippe Gerber, Centermanager der Migros Luzern, in der Mall des Länderparks Stans. (Bild: Corinne Glanzmann/Neue NZ)

Philippe Gerber, Centermanager der Migros Luzern, in der Mall des Länderparks Stans. (Bild: Corinne Glanzmann/Neue NZ)

«Vor zwei Wochen konnten wir die millionste Kundin im Parkhaus begrüssen. Daraus lässt sich ableiten, dass wir seit der Neueröffnung zwischen 15 und 20 Prozent mehr Kunden haben», zieht Philippe Gerber von der Migros Luzern eine positive Bilanz über das Jahr eins des umgebauten und erweiterten Länderparks.

Nach Zugerland und Surseepark belegt der Länderpark umsatzmässig nach wie vor den dritten Rang. «Neu ist es uns gelungen, auch vermehrt Kunden aus dem Kanton Uri zu gewinnen, die früher eher nach Schwyz ausgerichtet waren.» Philippe Gerber rechnet für dieses Jahr mit einer weiteren Umsatzsteigerung von einem Viertel gegenüber 2010.

Matthias Piazza

Ein ausführliches Interview mit Philippe Gerber lesen Sie am Freitag in der Neuen Nidwaldner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.