Lastwagen beschädigt Schiessstandgelände

Beim Schiessstand Teufenmoos in Hergiswil hat am Donnerstag ein Lastwagen gewendet und dabei auf dem Gelände einen Sachschaden hinterlassen. Die Polizei sucht Zeugen.

Drucken
Teilen

Am Donnerstag, um zirka 11 Uhr, hat sich beim Schiessstand Teufenmoos in Hergiswil ein Lastwagen, welcher mit Gefahrgütern beladen war, verfahren. Der Lenker war seinem Navigationsgerät gefolgt und verliess die Autobahn A2 Süd bereits bei der Ausfahrt Hergiswil, anstatt bei der Verzweigung Lopper A2/A8 in Richtung Sarnen. Darauf wurde er via Sonnenbergstrasse bis ins Teufmoos gelotst. Dort erst bot sich die Möglichkeit zu wenden.

Laut Mitteilung der Kantonspolizei Nidwalden verursachte das Fahrzeug beim Wenden einen Sachschaden am Schiessstandgelände sowie an der Fahrzeugkombination selber. Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern fuhr der Chauffeur anschliessend die enge Strasse wieder talwärts.

pd/bep

Gemäss seinen Aussagen sei der Fahrer durch eine einheimische Person bis zum Teufmoss begleitet worden. Die Kantonspolizei Nidwalden sucht diese Person, oder Personen welche Angaben zu diesem Verkehrsunfall machen können. Telefon: 041 618 44 66