LAUFSPORT: Stans lädt zum traditionellen Lauffest

Der traditionelle Nidwaldner Lauf wird am 5. Mai zum 22. Mal ausgetragen. Mit Barbara Jurt und Sven Marti stehen auch erfolgreiche Nidwaldner Cracks an der Startlinie.

Drucken
Teilen
Beim Familienlauf steht der Spass klar im Vordergrund. (Bild: PD)

Beim Familienlauf steht der Spass klar im Vordergrund. (Bild: PD)

Die Vorbereitungen für die 22. Austragung des Nidwaldner Laufs vom Samstag, 5. Mai, sind in vollem Gange. Dass sich die beiden Favoriten für den Tagessieg, Barbara Jurt und Sven Marti (beide LA Nidwalden), in bester Form befinden, haben sie an den Schweizer Meisterschaften über 10 Kilometer bewiesen. In weniger als 37 Minuten lief Barbara Jurt zum nationalen Meistertitel bei den Masters 45.

Nach etwas mehr als 32 Minuten überquerte Sven Marti als stärkster Innerschweizer Läufer die Ziellinie. Für den Nidwaldner also beste Voraussetzungen, um seinen Tagessieg am diesjährigen Nidwaldner Lauf zu verteidigen. Spannend wird zu sehen sein, ob der letztjährige Zweitklassierte Daniel Blättler (LA Nidwalden) in diesem Jahr dem Favoriten den Tagessieg strittig machen kann.

Neue Streckenführung über 950 Meter

Doch auch in den grossen Feldern der Schülerkategorien, in denen bis zu 70 Teilnehmende mitlaufen, schenkt sich der Nachwuchs auf der 950 Meter langen Strecke nichts. Der leicht angepasste Rundkurs führt nun für alle Teilnehmende vom Dorfplatz (Start und Ziel) das Totengässli hoch über die Nägeligasse bis zum Kreisel Karliplatz hinunter. Nach der Wende führt der Parcours über die Stansstader­strasse zurück zum Dorfplatz. Neben den jüngsten Schülern biegen auch die Familien und die Feuerwehr nach diesen 950 Metern ins Ziel ein. Für Teams und die Teilnehmenden aller anderen Kategorien (ab Jahrgang 2008) gilt es, noch mindestens einmal um den Winkelried Brunnen in eine weitere Runde abzubiegen. Die Hauptklassen absolvieren insgesamt 8 Runden, was eine Gesamtdistanz von 7,6 Kilometern ergibt. Die angepasste Strecke ist ein Garant für eine tolle Stimmung und somit ein einmaliges Lauffest inmitten von Stans.

Stephanie Blätter

regionalsport@luzernerzeitung.ch

Hinweis

Informationen und Anmeldung unter: www.nidwaldnerlauf.ch