Lions Club Titlis spendet 5000 Franken an Stanser Wohnheim

Aus dem Verkauf von Weihnachtsguetzli und einem eigenen Beitrag hat der Lions-Club Titlis dem Wohnheim Mettenweg 5000 Franken übergeben.

Drucken
Teilen
An der Check-Übergabe waren anwesend (von links): Gregor Bättig, Leiter Activity, Lions-Club Titlis; Peter Odermatt, Präsident Lions-Club Titlis; Markus Kayser, Leiter Wohnheim Mettenweg und Markus Elsener, Gemeinderat.

An der Check-Übergabe waren anwesend (von links): Gregor Bättig, Leiter Activity, Lions-Club Titlis; Peter Odermatt, Präsident Lions-Club Titlis; Markus Kayser, Leiter Wohnheim Mettenweg und Markus Elsener, Gemeinderat.

Bild: PD
(jb)

Der Lions-Club Titlis (Nidwalden und Obwalden) und das Wohnheim Mettenweg in Stans konnten am vergangenen Mittwoch, 10. Juni, endlich eine Checkübergabe durchführen, nachdem diese auf Grund der Coronakrise lange Zeit verunmöglicht wurde. Aus dem Verkauf von Weihnachtsguetzli am Stanser Weihnachtsmarkt wurde ein erfreulicher Ertrag generiert. Der LC Titlis hat noch etwas obendrauf gelegt und freute sich nun sehr, 5000 Franken dem Wohnheim Mettenweg zu übergeben. Das Geld soll helfen die ebenfalls durch die Coronakrise eingeschränkte Wohnsituation zu verbessern.