Leeres Bistro bald mit Leben gefüllt?

Noch immer steht das Bistro auf dem Allweg in Ennetmoos leer. Nun hat eine Möbelfirma Interesse daran. Der Gemeinderat würde das Konzept unterstützen.

Drucken
Teilen
Das Erdgeschoss des Hauses auf der Allweg-Kuppe steht seit Jahren leer. (Archivbild Neue NZ)

Das Erdgeschoss des Hauses auf der Allweg-Kuppe steht seit Jahren leer. (Archivbild Neue NZ)

Das geplante Bistro auf dem Allweg in Ennetmoos steht seit über fünf Jahren im Rohbau. Es lässt sich einfach niemand finden, der dort einen Gastrobetrieb führen will. Oder das Konzept von Interessenten fällt bei den Verantwortlichen durch. Doch nun scheint die für den Verkauf zuständige EG-Allweg so nah wie noch nie an einer Lösung zu sein.

Eine Möbelfirma hat ihr Interesse angemeldet, dort einen Ausstellungsraum einzurichten. Doch wie will die Firma die im Zonen- und Baureglement verankerte Forderung erfüllen, eine Gastwirtschaft auf dem Allweg zu führen? Ein Teil der Fläche soll für einen öffentlich zugänglichen Gastrobetrieb genutzt werden, hat sie zugesichert. Der Gemeinderat kann hinter dem Konzept stehen.

Oliver Mattmann

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung oder als AbonnentIn kostenlos im E-Paper.