LEHRABSCHLUSSFEIER: Nidwaldner Lehrlinge feieren ihren Abschluss

Die gewerblich-industriellen Lehrlinge aus Nidwalden und die Detailhändler und Kaufleute aus beiden Kantonen konnten in Hergiswil ihre Diplome entgegennehmen.

Drucken
Teilen
Regierungsrat Res Schmid übergibt Ronny Lussmann das Zeugnis. (Bild Roger Zbinden/Neue LZ)

Regierungsrat Res Schmid übergibt Ronny Lussmann das Zeugnis. (Bild Roger Zbinden/Neue LZ)

Im voll besetzten Loppersaal erhielten 261 von insgesamt 278 Prüflingen ihr Fähigkeitszeugnis. 10 Lehrlinge haben die Abschlussprüfungen nicht bestanden, und 7 sind noch nicht fertig mit den Prüfungen. Besonders erfolgreich, also mit einer Note von 5,4 und höher, haben 25 Lehrabgänger abgeschlossen. «Es gab dieses Jahr sehr gute Einzelleistungen und auch die Durchschnittsnote ist mit 4,86 hoch», sagte Prüfungsleiter Herbert Graf.

Die Festrede hielt der neue Bildungsdirektor Res Schmid. Er verglich den Lehrabschluss mit dem Prolog der Tour de France, der am gleichen Tag stattfand: «Ein erstes Etappenziel ist erreicht, und Sie dürfen sich über ihren Sieg freuen und diesen heute Abend auch ausgiebig feiern. Vergessen Sie aber nicht, dass die Tour erst begonnen hat und bereits morgen wieder eine neue Etappe ansteht», ermahnte der Bildungsdirektor die Lehrabgänger.

Mirjam Mathis und Urs-Ueli Schorno

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Montag in der Neuen Nidwaldner Zeitung.

HINWEIS: Die Namen aller Erfolgreichen aus Ob- und Nidwalden erscheinen in unserer Beilage zu den Lehrabschlussprüfungen am Samstag, 17. Juli.