Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Niederbauen-Bahn erzielt Spitzenergebnis

Die Aktionäre freuten sich an der Generalversammlung über das zweitbeste Resultat der Unternehmensgeschichte.
Philipp Unterschütz
Die Luftseilbahn auf den Niederbauen. (Bild: pd)

Die Luftseilbahn auf den Niederbauen. (Bild: pd)

Die Luftseilbahn Niederbauen AG, Emmetten, konnte am Samstag im Berggasthaus Niederbauen an der 42. ordentlichen Generalversammlung erfreuliche Zahlen vorlegen. Die anwesenden 98 Aktionäre erfuhren, dass die Bahn im Berichtsjahr 2017 ihr zweitbestes Resultat in der Unternehmensgeschichte erzielt hat. Die budgetierten Zahlen wurden übertroffen, schreibt das Unternehmen in einer Mitteilung. Die Erfolgsrechnung weist einen Betriebsertrag von netto 585000 Franken aus. Das betriebliche Ergebnis vor Abschreibungen, Wertberichtigungen, Finanzerfolg und Steuern betrug rund 203000 Franken.

Im Geschäftsjahr 2017 konnten der Umbau und die Sanierung der Bergstation abgeschlossen werden. Den Gästen steht nun ein schöner Aufenthaltsraum mit neuen behindertengerechten WC-Anlagen zur Verfügung. Auch konnte zusammen mit dem Berggasthaus eine neue Kläranlage erstellt werden.

Der Verwaltungsrat der Niederbauen Bahn sei bestrebt, regelmässig Investitionen in die Erneuerung der Anlagen zu tätigen und lege Wert darauf, dass dies aus selbst erwirtschafteten Mitteln geschieht, heisst es weiter in der Mitteilung. Die Generalversammlung, geleitet von Verwaltungsratspräsident Marc Blöchlinger, stimmte allen Anträgen des Verwaltungsrates zu.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.