Luzerner sind in Stans willkommen

Nun ist das Kantonsspital in Stans auch auf der Luzerner Spitalliste. Davon profitieren Patienten aus Luzern. Für Patienten aus Obwalden gilt das nicht.

Drucken
Teilen

Die beiden Kantonsspitäler von Luzern und Nidwalden rücken 2012 näher zusammen. Einerseits stehen die beiden Spitäler dann unter einer gemeinsamen Führung – im Rahmen von Lunis, der gemeinsamen Spitalregion Luzern/Nidwalden.

Unter diesem Vorzeichen tritt ab nächstem Jahr eine Änderung in Kraft, von der der Patient ganz konkret profitieren kann. Dann ist das Kantonsspital Nidwalden nämlich auf der Liste des Kantons Luzern aufgeführt. Das hat die Luzerner Regierung am 1. Dezember bekannt gegeben.

Matthias Piazza

Den ausführlichen Artikel lesen Sie am Samstag in der Neuen Nidwaldner Zeitung oder als Abonnent/in kostenlos im E-Paper.