LUZERN/HERGISWIL: Der Veloverleih Nextbike kommt nach Hergiswil

In seiner siebten Saison expandiert der Veloverleih Nextbike nach Hergiswil. Dort werden zehn Stationen in Betrieb genommen.

Drucken
Teilen
Hergiswils Gemeindepräsident Remo Zberg macht schon mal eine Proberunde. (Bild: Matthias Piazza / Neue NZ)

Hergiswils Gemeindepräsident Remo Zberg macht schon mal eine Proberunde. (Bild: Matthias Piazza / Neue NZ)

Leihvelos von Nextbike gibt es bereits Luzern und in den Agglomerationsgemeinden Kriens, Horw und Emmen sowie in Sursee. Nun kann man sich auch in Hergiswil nach einer Anmeldung per Handy oder App auf ein Nextbike schwingen und losradeln.

Der von der Caritas Luzern betrieben Veloverleih verfügt über 300 Leifahrräder an 90 Standorten. Wer dort ein Fahrrad leiht, zahlt pro Stunde zwei Franken oder für einen Tag 20 Franken. Die Velomieter können das Fahrrad an einer beliebigen Nextbike-Station wieder hinstellen und müssen es nicht mehr an den ursprünglichen Ort zurückbringen. Die Saison von Nextbike dauert von Mitte März bis Mitte November. Über den Winter werden die Velos überholt und eingelagert.

Die Nextbike GmbH wurde 2004 in Leipzig, Deutschland gegründet und ist heute in mehr als siebzig Städten präsent. In der Schweiz ist Nextbike in Luzern seit 2010, seit zwei Jahren in Sursee und neu jetzt auch in Hergiswil am See vertreten. Die Unterhalts- und Servicearbeiten an den Fahrrädern werden von Erwerbslosen im Rahmen eines Beschäftigungsprogrammes durchgeführt.

pd/cv