Mann vor Ertrinken gerettet

Am Samstagnachmittag konnte ein Mann gerettet werden, der beim Stansstader Bootshafen sein Schiff von Schnee befreien wollte und in den kalten Vierwaldstättersee fiel.

Drucken
Teilen

Nach Angaben der Nidwaldner Polizei erreichte sie kurz nach 14:00 Uhr über den Notruf die Meldung, dass beim Stansstadwe Bootshafen ein Mann in den Vierwaldstättersee gefallen sei. Als die Polizei vor Ort eintraf, war er durch aufmerksame Retter geborgen.

Zum Unfall sei es gekommen, als der ältere Mann versuchte, vom Bootssteg her sein Boot vom Schnee zu befreien. Dabei sei er ausgerutscht und ins eiskalte Wasser gafallen. Zur Kontrolle wurde er mit der Ambulanz ins Kantonsspital Nidwalden gebracht.

kst