Stanser «Dorfchäller» darf mehr Veranstaltungen durchführen

Nach einer Sommerpause öffnet der Dorfchäller in Stans am Donnerstag wieder. Künftig wird dort mehr los sein: Bis zu 20 Anlässe pro Jahr sind erlaubt.

Drucken
Teilen

(spe) Stans Ab dem 5. September finden im «Dorfchäller» an der Engelbergerstrasse wieder regelmässig Anlässe statt. Neu kann der Verein Kultur im Chäller 20 Veranstaltungen pro Jahr durchführen. Als der Verein die damalige Backstube von Peter Baggenstoss übernahm, hat er die Bewilligung für zwölf kulturelle Veranstaltungen pro Jahr auf sich überschreiben lassen, erklärt Daisy Kuliszkiewicz. Die Stanserin präsidiert zusammen mit Sandro Filardo den Verein.

«Unsere Mitglieder hatten viele Ideen. Wir merkten schnell, dass zwölf Veranstaltungen wenig sind», so Kuliszkiewicz. Im Mai und Juni fanden bereits mehrere Anlässe statt. Der Kanton Nidwalden habe sie deswegen ermahnt, dass die Anzahl zwingend eingehalten werden müsse. Der Verein hat daraufhin bei der Gemeinde Stans ein Gesuch zur Anhebung der Anzahl kultureller Veranstaltungen im Dorfchäller eingereicht, was bewilligt wurde.

Das Programm soll verschiedene Generationen ansprechen. So finden etwa ein Quizabend, eine Bad-Taste-Party und ein Krimidinner statt.