Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Mehr Komfort für Fussgänger in Buochs

Der Kanton will mit 40 Metern mehr Trottoir mehr Sicherheit schaffen.

(unp) Mit der Verlängerung des Trottoirs um rund 40 Meter entlang der Stanserstrasse und der Erstellung einer Rampe auf dem Grundstück von Glas Trösch in Buochs will der Kanton Nidwalden die Fusswegverbindung von der Bushaltestelle bei der Kreuzstrasse in Stans in das Industriegebiet verbessern. Dadurch wird laut einer Mitteilung einerseits die Nutzung durch die Fussgänger und des öffentlichen Verkehrs durch die Mitarbeiter im Industriegebiet gefördert und verbessert. Das Projekt solle auch mehr Sicherheit bringen. Es liegt bei der Gemeindeverwaltung Buochs und bei der Baudirektion Nidwalden von heute Donnerstag bis Freitag, 8. November 2019, öffentlich auf.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.