Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

MEISTERSCHAFT: Nidwalden holt Finalplatz für die Schweiz

In Barcelona fanden die Europameisterschaften im Fitness- und Bodybuilding statt. Urs Zumstein aus Ennetbürgen kam auf Rang 5.
Urs Zumstein präsentiert den Pokal für Rang 5. Weiter auf dem Bild sind Sonia Carill, internationale Teambetreuerin sowie Beat Geser, Präsident des Schweizerischen Bodybuilding und Fitnessverbandes. (Bild: PD)

Urs Zumstein präsentiert den Pokal für Rang 5. Weiter auf dem Bild sind Sonia Carill, internationale Teambetreuerin sowie Beat Geser, Präsident des Schweizerischen Bodybuilding und Fitnessverbandes. (Bild: PD)

An den Meisterschaften in Santa Susanna bei Barcelona gingen mehr als 1500 Athleten aus über 30 Nationen an den Start. Auch die Schweiz war mit einer Delegation vertreten.

Urs Zumstein aus Ennetbürgen erreichte in der Kategorie Men Fitness den begehrten Final der besten sechs Athleten. Im Final belegte der 38-jährige ehemalige Kunstturner den 5. Schlussrang.

Nach den Vergleichen im Posing war ein Podestplatz in Reichweite. Defizite in der Kür verhinderten schlussendlich einen Podestplatz. Podestplätze an internationalen Meisterschaften seien immer schwieriger zu erreichen, weil die Leistungsdichte immer höher werde, so Urs Zumstein in einer Mitteilung.

pd/rem

Urs Zumstein im finalen Wettkampf. (Bild: PD)

Urs Zumstein im finalen Wettkampf. (Bild: PD)

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.