Mirage-Verein wählt gleich drei neue Vorstandsmitglieder

Andere Vereine kämpfen mit unbesetzten Chargen, der MV Buochs kann Olivier Borgeaud, Bruno Lurati und Kurt Huber im Vorstand begrüssen.

Franz Wegmann
Drucken
Teilen

Der Aufmarsch zur Generalversammlung des Mirage-Vereins Buochs (MVB) war rekordverdächtig: 55 Mitglieder und 21 Gäste konnten kürzlich im «Cockpit», dem Personalrestaurant von Ruag Aviation, begrüsst werden – selbstverständlich unter Einhaltung der Covid-19-Massnahmen. Die Ehre gaben sich auch die höchste Nidwaldnerin, Landratspräsidentin Therese Rotzer-Mathyer, und Bildungsdirektor Res Schmid.

MVB ist im Landesmuseum präsent

Vereinspräsident Ferdinand Meyer wurde unterstützt von seinen Ressortchefs. Im vergangenen Jahr war der MVB tatkräftig im Einsatz, um den Mirage-Aufklärer R-2114 von Sion nach Payerne zu dislozieren, wie der technische Chef Bruno Kreuzer zurückblickte. Dort wurde das Flugzeug vor der Flab-Kaserne «im Flug» aufgebaut. Fahrwerk und Schleudersitz wurden entfernt. Letzterer kann nun im Buochs gezeigt werden. Auch im Schweizerischen Landesmuseum in Zürich ist der MVB seit dem vergangenen Jahr präsent: eine Falcon-Lenkwaffe ist dort für zehn Jahre als Leihgabe ausgestellt.

Ueli Wenger zum Ehrenmitglied ernannt

Was heute für viele Vereine fast undenkbar ist, gelang dem MVB: Gleich drei Mitglieder wurden mit Akklamation in den Vorstand gewählt. Olivier Borgeaud, letzter Kommandant der Flugplatzabteilung 10 und Mitautor des Miragebuches «Das fliegende Dreieck» fungiert als Beisitzer. Bruno Lurati, ehemaliger Direktor von Autosalon und Palexpo, ist zuständig für Vorführungen der vereinseigenen Mirage R-2109 und die externen Auftritte des MVB. Kurt Huber, Mitarbeiter VBS in Bern, übernimmt das Ressort PR und Presse. Dafür zuständig war bisher Ueli Wenger, der dieses Amt mit ausserordentlichem Einsatz seit Gründung des Mirage-Vereins Buochs ausübte. Sein Engagement ging aber weit über diese Tätigkeit hinaus. Für diesen Verdienst wurde Ueli Wenger mit herzlichem Applaus zum ersten Ehrenmitglied des MVB ernannt.

Von links: Olivier Borgeaud, Bruno Lurati, Ulrich Wenger und Kurt Huber.

Von links: Olivier Borgeaud, Bruno Lurati, Ulrich Wenger und Kurt Huber.

Den krönenden Abschluss der Mitgliederversammlung machte Divisionär Bernhard Müller zum Thema «Die Herausforderungen der Schweizer Luftwaffe». Dieses Publikum musste er mit seinen sachlich und unaufgeregt vorgetragenen Erläuterungen im Hinblick auf die Abstimmung am 27. September nicht überzeugen – das Ja zur Kampfflugzeug-Vorlage stand hier schon vorher fest.