Mit 1,3 Promille parkiertes Auto gerammt

In Stansstad ist ein Auto mit einem parkierten Fahrzeug kollidiert. Der Unfallfahrer hatte 1,3 Promille im Blut.

Drucken
Teilen

Am Freitagabend, kurz nach 11 Uhr, fuhr ein alkoholisierter Lenker auf der Kirchmattstrasse in Richtung Kehrsitenstrasse. Wie die Kantonspolizei Nidwalden am Samstag mitteilt, rammte der Fahrer ein korrekt parkiertes Auto.

Ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern fuhr der Lenker, der 1,3 Promille im Blut hatte, nach Hause. Die Behörden nahmen ihm den Führerausweis zu Handen der Administrativbehörde vorläufig ab. Verletzt wurde niemand.

pd/chg