Mit dem Roller auf der Autobahn gestürzt

Weil sein Vorderrad plötzlich Luft verlor, ist ein Rollerfahrer auf der Autobahn A2 bei Buochs gestürzt. Er verletzte sich beim Selbstunfall leicht.

Drucken
Teilen

Der Unfall passierte am Montag, kurz vor 7 Uhr, auf der Autobahn A2 bei Buochs. Der Lenker fuhr mit dem Roller von Buochs her in Richtung Stans. Im Bereich der Buochser-Höhe bemerkte er, dass das Vorderrad plötzlich Luft verliert. In der Folge versuchte er den Roller abzubremsen. Dabei verlor er die Herrschaft über das Fahrzeug und kam zu Fall. Wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt, ist der Sachschaden gering. Der verletzte Rollerfahrer wurde mit dem Rettungsdienst zur Kontrolle ins Kantonsspital überführt.

pd/bep