Mit Sommerreifen auf der Autobahn - Endstation Wiesland

Die schneebedeckte Autobahn bei Stans wurde einem ausländischen Automobilisten zum Verhängnis: Mit Sommerpneus auf der Hinterachse kam sein Auto ins Schleudern und landete im Wiesland.

Drucken
Teilen

Der Unfall ereignete sich nach Angaben der Kantonspolizei Nidwalden am Samstag, kurz vor 14.45 Uhr. Der Automobilist war in Richtung Norden unterwegs und versuchte, im Bereich Stans-Nord ein Fahrzeug zu überholen. Dabei kam er mit seinem Fahrzeug ins Schleudern und touchierte die Mittelleitplanke. Anschliessend geriet er rechts über den Fahrbahnrand und kam bei der Ausfahrt Stans-Nord im Wiesland zum Stillstand.

Das Fahrzeug, welches auf der Hinterachse nur mit Sommerreifen bestückt war, musste durch eine Pikettgarage geborgen werden. Nachdem das Fahrzeug wintertüchtig gemacht worden war und der Unfallverursacher das durch das Verhöramt
ausgesprochene Bussendepot bezahlt hatte, konnte er seine Fahrt fortsetzen.

pd/bac