Motorradfahrer verletzt sich in Dallenwil schwer

Bei einem Motorradunfall in Dallenwil wurde ein junger Mann kopfüber ins steile Gelände geschleudert. Er musste von der Rega geborgen werden.

Drucken
Teilen

(mah) Auf der Wiesenbergstrasse in Dallenwil hat sich am Sonntag ein schwerer Motorradunfall ereignet. Ein junger Mann fuhr talwärts Richtung Dallenwil. In der Haarnadelkurve des «Chäppelirank» kollidierte er frontal mit der Leitplanke, wie die Kantonspolizei Nidwalden schreibt. Der Motorradfahrer stürzte kopfüber ins steile Gelände. Dabei zog er sich schwere Arm- und Beinverletzungen zu.

Die Rettungsflugwacht Rega musste aufgeboten werden, um den Verunglückten zu bergen. Mit einer Windenbergung rettete sie ihn aus dem steilen Gelände und flog ihn in ein nahegelegenes Spital. Genauere Angaben zum Unfallhergang seien nicht möglich, sondern noch Gegenstand laufender Untersuchungen, so die Nidwaldner Kantonspolizei auf Nachfrage.