Musikalischer Leckerbissen im Buochser Dorfpark

Der karge Eventsommer findet am Sonntag des 30. August mit «Swinglisch» doch noch einen würdigen Abschluss.

Simon Zollinger
Drucken
Teilen

Mitreissend, einzigartig und eigenständig, so bezeichnet sich das Close-Harmonie-Trio. Die drei Sängerinnen Debbie Frank, Raya Sarontino und Christine Bitzer sowie Pianist Beat Wurmet verbreiten mit Humor, Charme und einer Portion Swissness gute Laune und beste Unterhaltung. Bekannte Songs werden mit humorvollen, schweizerdeutschen Texten und originellem dreistimmigem Arrangement neu interpretiert. Ein frischer Auftritt, den man nicht verpassen sollte.

Close-Harmonie-Trio-Sängerin Debbie Frank hat kanadische Wurzeln.

Close-Harmonie-Trio-Sängerin Debbie Frank hat kanadische Wurzeln.

Bild; PD/Ruedi Wechsler (Ennetbürgen, 25. August 2020)

Ein bekanntes Gesicht dieser Gruppe ist die Ennetbürgerin Debbie Frank. Sie repräsentiert mit ihren kanadischen Wurzeln die Formation hervorragend, bedeutet Swinglisch doch die Mischung zwischen Swiss und Englisch. Die bekannte Moderatorin, Sängerin und Werbesprecherin steht seit knapp 20 Jahren regelmässig auf der Bühne. Tanz, Gesang und Schauspiel führten sie nach New York, Kopenhagen und nach Deutschland. Sie trat in diversen Musicals auf und hat unter anderem mit Sandra Studer eine Kinder-CD aufgenommen. Als Moderatorin durfte Debbie Frank schon für Emil moderieren, Adolf Ogi in einer Podiumsdiskussion befragen oder Thomas Bucheli an der «Iheimisch» zum Klimawandel in Nidwalden interviewen.

Die Stimme ist ihre Passion

«Der Austausch mit dem Publikum und der Teamspirit innerhalb des Close-Harmonie-Trios sind für mich zentral», erwähnt die Powerfrau. Einmal die Woche wird geprobt, und zehn bis zwanzig Aufführungen pro Jahr sind Standard. Zu denen gehörten schon Auftritte im Stadtkeller Luzern, Raiffeisen-Versammlungen und der Stanser Sommer. Diesen Herbst hat das Trio sogar einen Auftritt bei «Das Zelt» beim Comedy-Battle. «Der Besucher erwartet ein buntes Feuerwerk an Melodien. Zum Beispiel mit gemischten Liedern von Mani Matter und Züri West, witzig, lüpfig und unterhaltsam», ergänzt Debbie Frank. Es sei für alle etwas dabei und ein Querschnitt durch die ganze Musikszene. Der Anlass beginnt am Sonntag, 30. August, um 17 Uhr und soll aufgrund der aktuellen Situation ganz unkompliziert ablaufen. Dazu sagt Debbie Frank:

«Hingehen mit eigenen Getränken
und Sitzgelegenheit
und einfach geniessen.
Platz ist genügend vorhanden.»

Am 3. Oktober ist ein weiterer Auftritt auf der Määrli-Biini, Stans, geplant.

Plakat zum «Swinglisch»-Open-Air-Konzert vom 30. August in Buochs.

Plakat zum «Swinglisch»-Open-Air-Konzert vom 30. August in Buochs.

Bild: PD

Hinweis
Weitere Details unter www.swinglisch.ch.