Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

MUSIKTAGE: Vereinsvorstand zieht neue Saiten auf

Alle Stellen der Festivalleitung sind aus­geschrieben. Kommt es zum grossen Exodus? Offenbar nicht. Doch die Strukturen sind geändert worden.
Oliver Mattmann
Locken jedes Jahr ein grosses Publikum an: die Stanser Musiktage, hier das Konzert von Pflegeleicht im vergangenen Jahr. (Bild André A. Niederberger)

Locken jedes Jahr ein grosses Publikum an: die Stanser Musiktage, hier das Konzert von Pflegeleicht im vergangenen Jahr. (Bild André A. Niederberger)

Er ist zusammen mit Christoph Risi der Gründungsvater der Stanser Musiktage. Nun, nach der 20. Ausgabe des Festivals in der zweiten Osterferienwoche, könnte für Christophe Rosset womöglich Schluss sein. Hintergrund: Der fünfköpfige Vorstand des Vereins Stanser Musiktage hat beschlossen, bei den Strukturen der Festivalleitung ab 2015 neue Wege zu gehen. Vereinspräsident Josef Mahnig bestätigt dies auf Anfrage. Und: Die Stellen sind seit kurzem ausgeschrieben. «Mit dieser Massnahme erhoffen wir uns eine grössere Auswahl an fähigen Leuten für das zukünftige Team», hält Josef Mahnig fest.

Hauptprogrammleiter Christophe Rosset sagt dazu: «Es mutet schon etwas komisch an, wenn man sich nach zwanzigjähriger Tätigkeit für das Festival bewerben muss.» Mahnig will die Umorganisation nicht als Misstrauensvotum gegenüber der aktuellen Festivalleitung verstanden wissen. «Wenn sie sich mit der neuen Struktur identifizieren können, behalten wir gerne alle im Boot.» Was hat den Vereinsvorstand denn zu diesem Schritt bewogen? Auf der einen Seite sind es die zuletzt finanziell negativen Ergebnisse, auf der anderen Seite Meinungsverschiedenheiten innerhalb der gleichberechtigten Festivalleitung.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.