Nach Sanierungsarbeiten: Hammetschwand-Lift wird wieder in Betrieb genommen

Per 20. Juni wird der Hammetschwand-Lift eröffnet. Zudem beendet das Bürgenstock Hotel die Corona-Pause.

Merken
Drucken
Teilen
(jb)

Ende Juli 2019 wurde der Betrieb des Hammetschwand-Lifts aus Sicherheitsgründen vorübergehend eingestellt. Die nötigen Sanierungsmassnahmen wurden inzwischen ausgeführt und konnten abgeschlossen werden, so dass der Hammetschwand-Lift zusammen mit dem Felsenweg per 20. Juni wieder in Betrieb genommen werden kann. Dies teilt das Bürgenstock Resort am Freitagnachmittag mit.

Der Hammetschwand-Lift am Bürgenstock.

Der Hammetschwand-Lift am Bürgenstock.

Bild: Bürgenstock Hotels AG/PD

Gäste werden mit Zusatzleistungen angelockt

Ab dem kommenden Freitag wird auch das Bürgenstock Hotel wieder Gäste empfangen. Als Kompensation für die lange Schliesszeit dürfen Gäste gemäss Mitteilung bis am 31. August unlimitiert Golfrunden auf dem 9-Loch Golfplatz spielen. Mit flexiblen Stornierungsmöglichkeiten soll ein hohes Mass an Sicherheit garantiert werden. Pro Aufenthalt erhalten Gäste des Bürgenstock Hotels & Alpine Spa zudem ein Guthaben für Resortleistungen von CHF 200.

Nach der coronabedingten Pause stehen auch die Konferenz- und Eventräumlichkeiten des Bürgenstock Hotels wieder zur Verfügung. Bei allen Angeboten werden die behördlichen Schutzmassnahmen konsequent umgesetzt, heisst es in der Mitteilung weiter. Die Bürgenstock-Bahn verkehrt bereits seit dem 6. Juni wieder.