Nach Sekundenschlaf in Ampel geprallt - Totalschaden

Weil er am Steuer seines Wagens kurz einnickte, ist ein Autolenker in der Nacht auf Donnerstag in Stans NW mit seinem Fahrzeug in den Pfeiler einer Ampel geprallt. Das Auto erlitt Totalschaden. Verletzt wurde niemand.

Drucken
Teilen
Totalschaden in Stans: Auto nach einem Unfall. (Bild: pd)

Totalschaden in Stans: Auto nach einem Unfall. (Bild: pd)

Der Unfall passierte gegen 2.45 Uhr auf der Autobahnausfahrt Stans-Süd, wie die Polizei mitteilte. Nach dem Aufprall kam der Personenwagen mit drei Insassen auf der Einspurstrecke Richtung Ennetbürgen zum Stillstand. Die Autoinsassen wurden zur Kontrolle ins Spital eingeliefert, konnten dieses aber unverletzt wieder verlassen.

sda