Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Neue Ob- und Nidwaldner Business Women im Vorstand

Zwei langjährige Vorstandsmitglieder des BPW-Clubs beider Kantone demissionierten.
Der neue Vorstand (von links): Sandra Leutenegger (bisher), Franziska Auderer (neu), Evelyn Bühlmann (neu), Sandra Roth (bisher), Andrea Herber (bisher) und Danielle Windlin (bisher). (Bild: pd)

Der neue Vorstand (von links): Sandra Leutenegger (bisher), Franziska Auderer (neu), Evelyn Bühlmann (neu), Sandra Roth (bisher), Andrea Herber (bisher) und Danielle Windlin (bisher). (Bild: pd)

(pd) An der 26. Mitgliederversammlung des Business & Professional Women Clubs (BPW-Club) wurden die langjährigen Vorstandsmitglieder Monika Niederberger, Beckenried, und Doris Amrhein, Kerns, aus dem Vorstand verabschiedet. Neu in den Vorstand gewählt wurden für die Finanzen Evelyn Bühlmann, Stans, und für das Sekretariat Franziska Auderer, Sachseln.

Für zwei Jahre bestätigt wurden Präsidentin Sandra Roth, Stans, Danielle Windlin, Sarnen, und Andrea Herber, Buochs. Der digitale Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr rief noch einmal schöne Erinnerungen hervor. Die Mitglieder durften am 16. November gediegen und genussvoll in der schönen Villa Schweizerhof in Luzern das 25-Jahr-Jubiläum feiern. Es wurde viel gelacht und Spannendes aus den vergangenen 25 Jahren erzählt. Auch sonst bot das Vereinsjahr wiederum einige Abwechslung.

Referat bis Reise

Zwölf unterschiedliche Anlässe - vom Workshop, kulturellen Veranstaltungen, Betriebsbesichtigungen, Referaten bis zu sportlichen Aktivitäten - standen auf dem Programm. Dabei gab es spannende Erlebnisse und viel Spass. Sei es beim Treffen mit BPW Uri in Seelisberg, bei den 120 Toggenburger Geissen in der Geissäheimet Meierskählen, bei dem Mitglied Mirjam Käslin in ihrem Blumenatelier Mille Fiori in Sarnen, an der Weihnachtsfeier in der Alpwirtschaft Unterlauelen, beim Vollmond-Schneeschuhlaufen auf dem Wirzweli oder natürlich auf der spannenden Reise nach Bratislava mit der Besichtigung von Bachmann sro. Dies sind nur einige der Aktivitäten vom 2018.

Projekt vorgestellt

Der Ausblick für das neue Vereinsjahr war wie jedes Jahr ein wichtiges Traktandum an der Versammlung. Der Vorstand durfte wiederum zwölf abwechslungsreiche und schöne Anlässe präsentieren. Zusätzlich gibt es in diesem Jahr erstmalig einen BPW+ Anlass und das neue Projekt dinner@home wurde vorgestellt.

BPW Ob-Nidwalden ist ein Netzwerk von aktiven Geschäfts- und Berufsfrauen. Interessentinnen sind jederzeit willkommen. Weitere Auskünfte und Kontaktdaten gibt es auf der Webseite

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.