Neues Chriesipaar bringt Hollywood ins Chriesiland

Erich und Conny Helfenstein sind das neue Chriesipaar in Kehrsitten. Ihr Motto für die Fasnacht 2013 lautet Hollywood.

Drucken
Teilen
Erich und Conny Helfenstein. (Bild: PD)

Erich und Conny Helfenstein. (Bild: PD)

Der Aussenreporter von Chriesi-TiVi, Antonio Buonanotte, war bei nächtlicher Stunde im Chriesiland mit der Kamera auf der Suche nach dem neuen Chriesipaar. Er berichtete während seiner Live-Schaltung in der TV-Wahlsendung «Entscheidung 12», dass sich vier nicht erkennbare Personen dem Festsaal näherten, die er aber aufgrund der seltsamen Bekleidung nicht als neues Chriesi- und Weibelpaar identifizieren könne und die sich vermutlich verirrt hätten.

Unmittelbar darauf platzte der Samichlaus mit Knecht Ruprecht und zwei Schmutzli mitten in die laufende Sendung. Unter Joe Cockers «You can leave your hat on» strippten sich Erich und Conny Helfenstein vom Samichlaus und Knecht Ruprecht zum Chriesivater und zur Chriesimutter, und unter den schwarzen Kutten der beiden Schmutzli schälte sich das Weibelpaar Peter und Charlotte Gander-Frank hervor.

Mit der Vorstellung des neuen Chriesi- und Weibelpaares erreichte ein äusserst unterhaltsamer und ereignisreicher Abend seinen Höhepunkt. Die Chriesizunft Chersite feierte nämlich den 20. Geburtstag. Oberchriesi Peter Christen durfte rund 70 Chriesizünftler und Gäste zur 20. Generalversammlung begrüssen und im Namen der Chriesizunft zum anschliessenden Jubiläums-Dinner einladen.

In der nachfolgenden TV-Sendung «Entscheidung 12» lieferten Moderator Urs Gredig, unterstützt vom bekannten Politikwissenschaftler Claude Longchamp und Cathérine Thommen im Resultatestudio, Zahlen, Fakten, Analysen und Hintergrundreportagen zu den Wahlen des neuen Chriesipaares. Nebst einem Rückblick auf die vergangenen 20 Zunftjahre kamen die Zuschauer in den Genuss von Live-Schaltungen zu Aussenreporter Antonio Buonanotte, Strassenumfragen und einer nicht ganz ernst zu nehmenden Reportage über die Entwicklung des Wagenbaus in der Chriesizunft.

Die Reporter von Chriesi-TiVi hefteten sich einen Tag lang an die Fersen des neuen Chriesipaares und machten sich auf die Suche nach den unterschiedlichsten Methoden im Chriesiland, den Namen des neuen Chriesipaares herauszufinden. Nach einem spannungsgeladenen Wahlabend begrüssten die Chriesizünftler die strahlenden Wahlsieger, Chriesipaar Erich und Conny Helfenstein, sowie Weibelpaar Peter und Charlotte Gander-Frank mit tosendem Applaus.

Die Inthronisation des neuen Chriesi- und Weibelpaares findet am 5. Januar und der Chriesiball am 26. Januar 2013 statt.

pd