Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben den Aktivierungslink für Ihr Benutzerkonto per E-Mail erhalten.

Vielen Dank für Ihre Anmeldung.

Neues Erscheinungsbild für Kanu-Club Nidwalden

Das neue Bild umfasst ein neues Logo, eine neue Internetseite und neue Kleider.
Die Schweizer Meister im neuen Club-Shirt. (Bild: PD)

Die Schweizer Meister im neuen Club-Shirt. (Bild: PD)

(pd) Präsident Heinz Wyss begrüsste an der Jubiläums-Versammlung des Kanu-Clubs Nidwalden 70 Vereinsmitglieder. Ein absoluter Höhepunkt im letzten Jahr war die Kanu-Weltmeisterschaft im Muotathal, mit vier teilnehmenden Athleten. Besonders erfreulich war der Bronze-Medaillengewinn der Buochserin Hannah Müller im Teamwettkampf der Frauen. Ein weiteres Highlight war der 4. Kanu-Marathon-Vierwaldstättersee mit einem neuen Teilnehmerrekord.

Der Sportchef vom Nachwuchs berichtete ebenfalls über eine erfolgreiche Saison. Das Nidwaldner Kanu-Team gewann zum 2. Mal die Vereins-Trophy des Schweizerischen Kanuverbands als Club mit der besten Teilnehmerschaft in allen Kanu-Disziplinen. Zudem erreichte die Nachwuchsabteilung einen neuen Höchststand an Kanu-Neulingen. Der Verein hat 30 ausgebildete J+S-Leiter. Die abtretende Finanzchefin Eveline Rölli präsentierte den Mitgliedern eine leicht defizitäre Jahresrechnung. Sie übergibt die gesunden Vereins-Finanzen an das neu gewählte Vorstandsmitglied Angel Bujones. Jan Gertsch, Bereich Kommunikation trat ebenfalls zurück. Er stellte zum Abschied das neue Erscheinungsbild des Kanu-Clubs vor. Zuerst zeigte er den Werdegang des neuen, klar strukturierten Logos, dann die attraktive und sehr informative neue Webseite des Vereins und daraus folgend, die mit dem neuen Logo produzierte Clubbekleidung. Als Nachfolger im Bereich Werbung und Kommunikation wählte die Versammlung den IT-Spezialisten Fabian Murer.

Zur Wiederwahl kam das Präsidentenamt, welches seit der Gründung Heinz Wyss bekleidet. Er kündigte an, dass er sich nach den zwei Jahren eine Übergabe in neue Hände wünscht.

Im Traktandum Ehrungen wurden die scheidenden Vorstandsmitglieder gebührend verabschiedet. Beschenkt wurde auch das sportliche Aushängeschild der Kanuten Hannah Müller, die sich neben der WM-Team-Bronze an der Junioren-Europameisterschaft im Einzel eine weitere Bronzemedaille erkämpfte. Geehrt wurden alle Wettkämpfer, die im 2018 einen Schweizer-Meister-Titel gewannen. Zu guter Letzt wurde dem Präsidenten von der Versammlung die Ehrenmitgliedschaft als Dank für 20 Jahre Amtstätigkeit verliehen.

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.