Vielen Dank für Ihre Registrierung. Sie haben jetzt den Aktivierungslink für Ihr Konto per E-Mail erhalten.

Ihr Konto ist aktiviert. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

Vielen Dank für Ihre Bestellung. Wir wünschen Ihnen viel Lesevergnügen.

NIDWALDEN: 9-Jähriger auf dem Velo angefahren

Am Freitagmittag haben sich auf Nidwaldner Strassen gleich zwei Unfälle mit vier Beteiligten ereignet. Bei einem der Kollisionen wurde ein 9-Jähriger verletzt.
Bei dem Bahnübergang kam es zur Kollision. Dabei wurde ein 9-jähriger Velofahrer verletzt. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Bei dem Bahnübergang kam es zur Kollision. Dabei wurde ein 9-jähriger Velofahrer verletzt. (Bild: Kantonspolizei Nidwalden)

Gleich zwei Unfälle ereigneten sich auf Nidwaldner Strassen am Freitagmittag. Um zirka 13.05 Uhr fuhr eine Autolenkerin in Oberdorf auf der Engelbergstrasse in Richtung Büren. Zur selben Zeit fuhr ein 9-Jähriger mit dem Velo von der Hofausfahrt beim Bahnübergang Feld auf die Hauptstrasse. Es kam anschliessend zu einer heftigen Kollision der beiden, wie die Kantonspolizei Nidwalden mitteilt. Der Knabe kam dabei zu Fall und zog sich Verletzungen zu.

Rund zehn Minuten zuvor ereignete sich in Stans ein Verkehrsunfall. Ein Töfffahrer war von der Rotzlochstrasse her in Richtung Stans Dorf unterwegs. Ein Autolenker war gleichzeitig auf der Bitzistrasse in Richtung Stansstad unterwegs und bog bei der Einfahrt zum Burger King links ab. In der Folge kam es zum Zusammenprall der beiden Beteiligten. Der Motorradfahrer wurde verletzt und musste ins Kantonsspital nach Stans gebracht werden.

pd/chg

Merkliste

Hier speichern Sie interessante Artikel, um sie später zu lesen.

  • Legen Sie Ihr persönliches Archiv an.
  • Finden Sie gespeicherte Artikel schnell und einfach.
  • Lesen Sie Ihre Artikel auf allen Geräten.